Der größte Durchbruch in der Diamantwerkzeug Technologie

In den frühen 80ern veränderte Norton den Diamantscheiben-Markt, indem sie den Prozess des Laserschweißens für Segmente auf einen Stahlkern entwickelten. Dies erlaubt erstmalig, Diamandwerkzeuge ohne Wasser beim Trennvorgang zu verwenden, ohne die Geschwindigkeit und Haltbarkeit zu verschlechtern.

 

 

Heute hat Norton die Infiltrated High Density (Infiltrierte hohe Dichte) kurz i-HD™ Technologie entwickelt. Kombiniert mit dem patentierten Laserschweißen bildet es einen noch nie dagewesen Fortschritt in der Werkzeugtechnik. Während vieler Jahre Forschung und Entwicklung biete dieser revolutionäre Prozess bis lang unerreichte Leistung, Sicherheit sowie geringeren Energieverbrauch bei der Herstellung und größere Auswahl bezüglich der Segmentformen.    
 
i-HD™ Technologie erreicht eine hohe einheitliche Dichte über das gesamte Segment ohne den Einsatz von Überdruck. Dies ermöglicht Norton sehr robuste Segmente herzustellen, welche sich gleichmäßig abnutzen, intakt bleiben und eine bessere Leistung insbesondere bei hoher Schnittgeschwindigkeit abzurufen.

 

 

 

Teilen: