Ein schnelleres Ergebnis mit Norton Rapid Prep Scheiben

Das Norton Rapid Prep Sortiment ist eine hoch moderne Technologie für alle Blend- und Finishanwendungen. Unsere Scheiben und Bänder zur Oberflächenvorbereitung wurden speziell entwickelt, um in allen Anwendungen Leistung, Exzellenz und Wertschöpfung zu bieten damit Sie Zeit und Geld sparen.

 

PRODUKTEIGENSCHAFTEN


  • Neues Bindungssystem
  • Einzigartiges Beschichtungssystem
  • Längere Formhaltigkeit
  • Verbesserte Haltbarkeit des Anschlusses

ANWENDERVORTEILE


  • Reduziert Schmieren, auch bei hochnickelhaltigen Legierungen
  • Keine statische Aufladung bei Weichmetallen wie Aluminium
  • Hoher Kornanteil in der gesamten Struktur verlängert die Standzeit
  • Niedrigste Schleifmittelkosten pro Werkstück
  • Starke Fixierung bei Druckluftschleifern
  • Scheibe liegt flacher auf den Back-up Pads, erzeugt ein gleichmäßigeres Finish 

 

 


 

STANDARD ++++

2 MAL BESSERE LEISTUNG ALS MITANBIETER

BASIS +++

15 % BESSERE LEISTUNG ALS MITANBIETER

 


 

1. SPART GELD

Längere Standzeiten und verbesserte Formhaltung

 

2. SPART ZEIT

Kürzen Sie bis zu 5 Arbeitsschritte in einer Anwendung

 

3. VERRINGERT NACHARBEIT

Deutliche Verringerung des Schmierens und keine statische Aufladung bei Weichmetallen wie Aluminium

 

 

 

 

ARBEITSSCHRITT ELIMINIERUNG

Rapid Prep kombiniert die Schleifgeschwindigkeit eines herkömmlichen groben Schleifkorns mit dem Finish eines feinen. Dadurch wird die Anzahl der Schleifvorgänge reduziert, sodass Sie Zeit, Geld und Nacharbeit sparen. 

 

STANDARD PROZESS

 

SCHRITT 1


P40 Fächerschleifscheibe

SCHRITT 2


P80
Fiberscheibe

SCHRITT 3


P120
Fiberscheibe

SCHRITT 4


Mittlere Qualität
SCM Scheibe

 

 

RAPID PREP PROZESS

 

SCHRITT 1


P40 Fächerschleifscheibe

SCHRITT 2


Rapid Prep Scheibe, mittel
 
 

 

 

REDUZIERT SCHMIEREN

 

  • Schmieren auf Werkstücken bedeutet teure Nacharbeit

  • Nortons patentiertes Systeme reduziert das Schmieren erheblich

WETTBEWERBER 1

WETTBEWERBER 2

RAPID PREP

ERHEBLICHE REDUZIERUNG DES SCHMIERENS

Teilen: