Beim Kauf unserer Akku-Verdichter erhalten Sie nun Fördergeld

Beim Einsatz von benzinbetriebenen oder dieselbetriebenen Verdichtungsgeräten in mehr als schultertiefen Gräben besteht eine Gesundheitsgefährdung durch Motorabgase. Durch die Ausrüstung mit akkubetriebenen Motoren kann diese Gefährdung vermieden werden.

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) fördert daher die Anschaffung von akkubetriebenen Stampfern und Rüttelplatten. In diese Förderliste sind nun auch unsere Akku-Rüttelplatte CFP 13 WB und Akku-Stampfer CR 11 B mit aufgenommen.