Schleiflösungen zur Bearbeitung von Injektionsnadeln

Präzision und Qualität sind bei der Herstellung medizinischer Instrumente von entscheidender Bedeutung. Injektionsnadeln spielen eine wesentliche Rolle in der Gesundheitsversorgung und unterliegen hohen Qualitätsstandards. Zur Bearbeitung dieser wichtigen medizinischen Geräte bieten wir individuelle und auf den jeweiligen Prozess abgestimmte Schleiflösungen, die nicht nur entscheidend für die geforderte Oberflächenqualität und -genauigkeit der erzeugten Produkte sind, sondern gleichzeitig den hohen Erwartungen an die Wiederholgenauigkeit und Standzeit entsprechen.injektionsnadeln

Die Blutabnahme gehört zum Alltag einer jeden Arztpraxis und jeder von uns musste sich schon einmal „piksen“ lassen. Wie unangenehm dieser „Piks“ durch die Haut für den Patienten wird, hängt dabei entscheidend von der Qualität der Injektionsnadel ab. Deshalb gelten für Medizinprodukte besonders hohe Qualitätsstandards und somit auch für deren Herstellung entsprechend strenge Anforderungen.

 

 

Individuell angepasste Werkzeuge – höchste Produktivität

Wir haben in Zusammenarbeit mit Medizintechnikern Schleiflösungen entwickelt, die die Anforderungen an glatte, homogene Oberflächen und sämtliche Formtoleranzen gewährleisten und die passgenau und individuell auf den Bedarf unserer Kunden ausgerichtet sind. Gleichzeitig helfen unsere Lösungen dabei, die Produktivität des gesamten Herstellungsprozesses zu steigern. Auch für die Bearbeitung weiterer medizintechnischer Produkte, wie beispielsweise orthopädische Knie- und Hüftimplantate, wo es ebenfalls auf höchste Präzision ankommt, bieten wir passende Schleiflösungen. 

 

Lösungen zum Trennen, Schleifen & Polieren von Injektionsnadeln

Ein wichtiger Schritt, speziell bei der Produktion von Injektionsnadeln, ist das Trennen der Kanülen. Diese werden in mehreren Arbeitsschritten durch Walzen, Schweißen und Ziehen auf den benötigten Durchmesser und die gewünschte Materialdicke gebracht und im Anschluss mit einer Trennscheibe auf die erforderliche Länge geschnitten. Um in diesem Prozess ein optimales Ergebnis zu erzielen, eignen sich die nicht verstärkten Trennscheiben NrCo. Diese sind für den Einsatz auf stationären Maschinen konzipiert und können je nach Art der Bindung unter trockenen oder nassen Bedingungen eingesetzt werden. Sie zeichnen sich durch einen verbrennungsfreien und besonders schnellen, präzisen Schnitt sowie eine lange Standzeit bei hoher Zerspanungsleistung aus.

Im Schleifprozess von Injektionsnadeln, aber auch von Blut-Lanzetten oder Infusionssets, werden dann die Schneiden (innen) und Kanten (außen) der Kanülen bearbeitet. Hierbei ist die Wahl des Schleifwerkzeuges entscheidend für die Qualität der Oberflächenbeschaffenheit. Die Schneiden und Kanten müssen nach der Bearbeitung absolut gratfrei sein, da ansonsten beim Einsatz der Nadel ein erhöhter Druckschmerz entstehen kann und die Wundränder der Einstichstelle „ausfransen“, was wiederum die Wundheilung (der Einstichstelle) unnötig verlängern kann. Um diese gewünschte Qualität zu erreichen, empfiehlt Norton kunstharzgebundene Siliziumkarbid-Schleifscheiben mit einer Korngröße von  400 - 600, die neben einem kühlen Schliff auch eine hervorragende Selbstschärfung bieten. 

 

Weitere Details finden Sie in unserem neuen Flyer:

Flyer Injektionsnadeln

Kontakt

Sie sind interessiert an unseren Schleiflösungen zur Bearbeitung von Injektionsnadeln und benötigen weitere Details oder wünschen eine direkte Kontaktaufnahme / einen Besuch unseres Außendienstes oder Anwendungstechniker?

Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.