DE:

Norton Keramik Bänder sind sehr hilfreich für den medizinischen Markt

Für hohe Abtragsraten im Vorschleif-Prozess von Edelstahl, Titan oder Chrom-Kobaltlegierungen chirurgischer Instrumente und Implantate, bietet Norton eine Bandbreite an Hochleistungs-Keramikbänder an. 

 
Die grobkörnige Beschichtung des Norton Viking und Norton Red-X sind perfekt zur Entgratung, zum Ebnen von Oberflächen nach dem Trennprozess, zum Entfernen von Zunder oder Verfärbungen sowie des Umformen in Sollmaße mit Stabilität, Schnelligkeit und Lebensdauer.
 
Im Zwischenschliff verwendete mittlere Sorten, wie Viking und Red-X Bänder, verringern die Oberflächenrauigkeit und bereiten das Werkstück für den Feinschliff vor. Mit der feinen Güte der Norton Keramik-Schleifbänder, versichern wir Ihnen, dass dieser entscheidende finale Prozess sowohl ein homogenes poliertes Erscheinungsbild, als auch die funktionale Oberfläche erhält, welche vordefinierte Werte bezüglich Glanzgrad und Härte berücksichtigt.
 
Norton Viking und Red-X Bänder fertigen mehr Teile pro Schleifband und reduzieren die Schleiftemperatur um 20 %, wodurch eine bessere Werkstückqualität erreicht wird. Dies ist besonders wichtig, da dadurch temperaturbedingte Schäden, verursacht durch den Schleifprozess, vermieden werden. Eine dritte Schicht bietet das fortschrittlichste Kühlungssystem, welche Spannung und Brand reduziert, aber auch gleichzeitig die Oberflächenbeschaffenheit des Werkstücks schützt. Hinzufügend unterstützt starkes Polyester die Reibleistung, verhindert das Abrutschen und ermöglicht einen aggressiven Materialabtrag. Die patentierte Körnung gewährleistet hohen Abtrag und zeitgleich Langlebigkeit, auch bei hohem Druck. Die Struktur der SG Körnung lässt permanent neue scharfe Kanten während der Bearbeitung entstehen. Dies bedeutet, dass die ursprüngliche Schärfe und die schnelle Schneidwirkung über die gesamte Lebensdauer des Schleifbandes vorhanden sind.