Unvergleichliche Schleifleistung

RazorStar_Banner_DE

NORTON RAZORSTAR®

Picture37Die Norton RazorStar® 36+ Bänder setzen neue Maßstäbe in Bezug auf Produktivität, Effizienz und Standzeit bei der Zerspanung mit mittlerem bis hohem Druck in den anspruchsvollsten Robotik- und Freihandanwendungen. Dabei zeichnen sich die RazorStar®-Bänder durch das einzigartige sternförmige Keramikkorn aus,
wodurch ein messerscharfer Schliff garantiert wird.

 

Erfahren Sie, wie der Einsatz von RazorStar® Ihren Schleifprozess entscheidend verbessern kann.

 

 

 

 

Higher cut rate icon-black

VERBESSERTE SCHLEIFLEISTUNG

Das innovative und extrem schnittfreudige Keramikkorn mit speziell angepasster Form und robuster Mikrostruktur ermöglicht einen deutlich schnelleren Schliff und höheren Materialabtrag. Neben der neuen Korngeometrie sorgt unsere neueste Technologie für einen bis dato unvergleichbar hohen Anteil an aufrecht auf der Unterlage positioniertem Keramikkorn. Diese einzigartige Kombination garantiert einen messerscharfen Schliff.

 

Mehr lesen...

Wie wirkt sich die Schleifleistung auf die Produktivität aus?

Durch schnelleres Schleifen können mehr Teile in kürzerer Zeit bearbeitet werden. Dadurch lassen sich Engpässe reduzieren und die Produktions- und Gesamtproduktivität des Prozesses erhöhen. Umfangreiche Tests haben bewiesen, dass RazorStar® zur Erhöhung der Produktivität beiträgt, da mehr Material schneller abgetragen wird. Das führt zu seltenerem Wechsel des Schleifmittels, was sich wiederum positiv auf die Prozesskosten auswirkt, die dadurch gesenkt werden.

Was sind „aufrecht positionierte“ Körner?

Durch den Einsatz der neuen zum Patent angemeldeten Technik wird ein sehr hoher Prozentsatz der Körner in aufrechter Position auf der Unterlage fixiert. Flache Körner schleifen nicht, und RazorStar® bietet im Vergleich zu herkömmlichen Schleifmitteln, eine deutlich höhere Anzahl aufrecht positionierter Körner.

Grain Orientation

Schleifbänder: Reduzierter Energiebedarf

group picBei Anwendungen, in denen das RazorStar® Band zum Einsatz kommt, ermöglicht die hervorragende Schleifleistung des Korns einen deutlich schnelleren Schleifprozess. Das führt zu einer Reduzierung des Energieverbrauchs um bis zu 20 % bei Edelstahl und um bis zu 34 % bei Inconel im Vergleich zu einem Produkt mit herkömmlichem keramischen Korn *.

* Diese Ergebnisse sind von den genauen Testbedingungen abhängig (Druck, Werkstückabmessungen, Arbeitsgeschwindigkeit etc.). Die Auswertung basiert auf 11 verschiedenen Testprotokollen, die für die Anwendungen unserer Kunden repräsentativ sind.

FIBERSCHEIBEN: GLEICHMÄSSIGES SCHLEIFEN, MEHR KONTROLLE

Dank der messerscharfen Schleifkörner, die regelrecht durch das Metall gleiten, ist das Schleifen gleichmäßiger und es ist weniger Maschinenleistung erforderlich, wodurch der Bediener eine bessere Kontrolle hat. Zudem wird weniger Kraft benötigt, da die Schleifkörner die Arbeit erledigen, was die Ermüdung des Bedieners minimiert und die Belastung durch längere Vibrationen verringert.


Longer life icon-black

LÄNGERE STANDZEIT

Die Vorteile einer längeren Standzeit bestehen darin, dass das Schleifmittel seltener gewechselt werden muss, wodurch weniger Rüstzeit und Einstellung an der Maschine benötigt wird. Der entscheidende Vorteil ist jedoch der dadurch geringere Gesamtbedarf an Schleifmitteln, wodurch die Kosten pro Teil im Produktionsprozess reduziert werden.

Mehr lesen...

Warum hält RazorStar® länger als andere Schleifmittel? 

Im Gegensatz zu herkömmlichem Keramikkorn bestehen die Körner der RazorStar®-Schleifmittel aus zwei linearen Bereichen, die sich zu messerscharfen Spitzen verbinden. Diese scharfen Spitzen garantieren von Anfang an einen optimalen Abtrag und zerspanen das Metall während der gesamten Standzeit des Schleifbandes. Die robuste Mikrostruktur und die einzigartige patentierte Geometrie, die auf die Sol-Gel-Chemie optimiert ist, ermöglicht es, jedes Korn beim Schleifen in vergleichbare scharfe Strukturen zu brechen. Zusätzlich sorgt diese Geometrie für die Homogenität der Körner und die Konsistenz von Form, Haltbarkeit und Schleifleistung.

MESSERSCHARFE SPITZE

GRAIN-BREAKDOWN-no-text

EINZIGARTIGE LINEARE BEREICHE

 

DAS RAZORSTAR® KORN BLEIBT WÄHREND DER GESAMTEN STANDZEIT SCHARF

RZ-grain-fracture

 

ANDERE GEFORMTE KERAMIKKÖRNER STUMPFEN ABComp-GRAIN-FRACTURE

SCHLEIFBÄNDER: WENIGER ABFALL

Durch die verlängerte Standzeit von RazorStar® kann der Abfall bei der Bearbeitung von Edelstahl um bis zu 57 % (durchschnittlich 32 %) und bei Inconel um bis zu 74 % (durchschnittlich 48 %) im Vergleich zu herkömmlichem keramischen Korn* reduziert werden.

* Diese Ergebnisse sind von den genauen Testbedingungen abhängig (Druck, Werkstückabmessungen, Arbeitsgeschwindigkeit etc.). Die Auswertung basiert auf 11 verschiedenen Testprotokollen, die für die Anwendungen unserer Kunden repräsentativ sind.


Cooler cut icon-black

KÜHLERER SCHLIFF

Thermische Beschädigungen eines Werkstücks sind nicht nur lästig, sie kosten auch Zeit und Geld. In Kombination mit weiteren Risiken wie möglicher Rissbildung, Veränderungen der Eigenspannung und der Mikrostruktur des Metalls kann das ebenfalls Auswirkungen auf die Produktivität des Prozesses haben, wenn Nacharbeiten erforderlich sind oder Werkstücke entsorgt werden müssen.

Mehr lesen...

Schleifbrand kann entweder durch das Zusetzen des Schleifmittels mit Schleifspänen oder durch das Abstumpfen der Körner verursacht werden. Die Beseitigung dieser Risiken ist ein entscheidender Faktor, da dadurch außerplanmäßige zusätzliche Zeit und Kosten vermieden werden.

 

grain detail

Wie verhindert RazorStar® die Entstehung von Schleifbrand

Das scharfkantige Korn wird ergänzt durch eine spezielle Zusatz-Beschichtung, die wie ein Kühlmittel wirkt und die Wärmeentwicklung erheblich reduziert. Dadurch kann eine thermische Schädigung des Werkstücks verhindert werden, das heißt kein Schleifbrand und keine Nacharbeit.

 


FLYER

 

Kontakt

Sie sind interessiert an unseren RazorStar® Schleiflösungen und benötigen weitere Details oder wünschen eine direkte Kontaktaufnahme / einen Besuch unseres Außendienstes oder Anwendungstechniker? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.