Blue Fire-Trenn- & Schruppscheiben für perfekte Karosserievorbereitung

blue-fire_1Zur wirtschaftlichen und präzisen Karosseriereparatur und -vor­bereitung für nachfolgende Arbeitprozesse wie etwa Lackieren, stellt Norton mit Blue Fire neue Trenn- und Schruppscheiben bereit. Damit lassen sich im Nu Bleche trennen, hartnäckiger Rost oder Altlack beseitigen sowie Schweißnähte entfernen. Das Anwendungsspektrum reicht dabei von niedrig-, mittel- und hochlegierten Stählen, NE-Metallen bis hin zu dünnen Blechen und Profilen im gesamten Karosserie- und Fahrzeugbau.

Das Blue Fire-Werkzeugsystem ist zum Einsatz auf Druckluft- oder Elektro-Geradschleifern sowie mit größeren Durchmessern (115 mm und 125 mm) für Winkelschleifer ausgelegt.

Die anwenderfreundlichen, ultradünnen Blue Fire-Kleintrennscheiben sind dank konstruktiver Vorteile besonders schnittfreudig für schnelles, gratfreies Trennen auch an beengten Stellen und punkten mit langen Standzeiten. Durch ihren feinen Schnitt tragen sie wenig Material ab und minimieren Blauschliff, Funkenflug und Materialerhitzung.

blue-fire
Blue Fire-Schruppscheiben erlauben komfortables, vibrationsfreies und druckreduziertes Arbeiten. Trotz der aggressiven Schleifleistung mit sehr hohem Materialabtrag erzeugen die Schruppwerkzeuge ein gleichmäßiges Schliffbild.

Ein spezieller Spanndorn erlaubt das richtige Aufspannen der Blue Fire-Trenn- und Schruppscheiben, selbst wenn die Bohrung der Scheibe nicht dem Original-Spanndorn der Maschine entspricht.

Teilen: