Schleifscheiben in Form bringen mit DDSplus- und DDScut-Abrichtsystem

Mit dem Norton Winter-Diamond Dressing System, kurz DDS, kann das CNC-gesteuerte Abrichten von gebundenen Schleifmitteln (Bonded Abrasives, kurz: BA) - sowie cBN- und Diamant-Schleifscheiben (sog. Superabrasive Schleifmittel, kurz: SA) mit keramischen sowie mit DDS-abrichtbaren, metallischen und Kunstharz-Bindungen dank der speziell entwickelten DDS-Abrichtformrolle direkt auf der Produktionsmaschine prozesssicher durchgeführt werden. Mit den jüngsten Weiterentwicklungen – DDScut sowie DDSplus – werden die Performance sowie die Profilgenauigkeit des innovativen Abrichtsystems nochmals verbessert.

dds-cut_dds-plusDDS bzw. DDScut für Superabrasive Schleifmittel bzw. DDSplus zum Profilieren etwa von SiC- bzw. Sol-Gel-Schleifscheiben, machen in bestimmten Fällen das zeit- und kostenintensive Verfahren auf separaten Profiliermaschinen mittels „weicher“ Abrichtwerkzeuge überflüssig.

DDSplus kombiniert exakt positionierte CVD-Stäbchen mit einer Metallbindung für eine verbesserte Abrichtstandzeit und zur Aktivierung der selbstschärfenden Eigenschaften von Schleifscheiben aus gesintertem Schleifkorn. Das macht DDSplus ideal zum Abrichten von SiC- oder Sol-Gel-Schleifscheiben.

Die Formrolle DDScut hat ein neues Design mit einen unterbrochenen Belag, mit dem bei ansonsten konstant gehaltenen Abrichtparametern eine größere Wirkrautiefe der Schleifscheibe erzielt wird. Daraus resultieren später im Einsatz verminderte Schleifkräfte, die sich u.a positiv auf die Präzision auswirken.

Im Gegensatz zu bisherigen Verfahren können mit dem neuen DDS-Design bei mit DDS abrichtbaren Bindungen nicht nur komplexe Profile in einem Arbeitsgang erstellt, sondern deutlich aktivere Rauheiten und Schartigkeiten erzielt werden – und dies bei erheblichen Zeit- und Kostenersparnissen.

Haben Sie Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns!

Teilen: