DE:

Perfektes Oberflächenfinish: Mit Cyclonic schlauer arbeiten

 

Leistungsfähiges Norton-All-in-one-Schleifsystem

 

Perfektes Oberflächenfinish: Mit Cyclonic schlauer arbeiten – nicht härter

„Oberflächenbearbeitung neu erfunden“ – mit dieser erfolgversprechenden Ankündigung präsentiert die renommierte Marke Norton aus dem Hause des Schleifmittelherstellers Saint-Gobain Abrasives eine neue, komplette Prozesslösung zum perfekten Oberflächenfinish im Bereich Autolackieren. Cyclonic-Multi-Air ist ein innovatives All-in-one-Schleifsystem, mit dem der Profi in der Werkstatt in vier Schleifschritten zu sehr guten Oberflächengüten kommt. Design, Aufbau und das optimierte Schleifkorn bieten dazu bei hoher Abtragsleistung und langer Standzeit die besten Voraussetzungen.

Mehr lesen...

Mit dem Multi-Air-Prozess gab Norton in den vergangenen Jahren dem Profi in der Autolackier-Werkstatt ein System an die Hand, mit dem er auf einen Schlag die Arbeitsleistung bei der  Oberflächenbearbeitung um 35 Prozent steigern konnte – und dies bei erhöhtem Arbeitsschutz aufgrund von minimierter Staubbelastung. Möglich wurde dies unter anderem durch die Kombination der Multi-Air-Exzenterschleifscheiben mit innovativem 181-Lochdesign und dem besonderen Stützteller für leistungsstarke Staubabsaugung. Manfred Büttinghausen, Verkaufsleiter MRO und Automotive Aftermarket von Saint-Gobain Abrasives: „Mit dem Cyclonic-Multi-Air-Schleifsystem hat Norton die nächste Generation zum perfekten Oberflächenfinish eingeläutet. Und es zeigt: Es geht in vier Schleifschritten noch schneller, besser und wirtschaftlicher.“

Die Cyclonic-Produktpalette umfasst Exzenter-Schleifscheiben, Schleifrollen und Zubehör, die in ihren jeweiligen Spezifikationen zum perfekten Oberflächenfinish abgestimmt sind. Zusätzlich sind weitere Produkte für den Vorschliff und die Endbearbeitung wie etwa Verblenden und Beischleifen verfügbar. Die vom Hersteller entwickelte, auffällige Farbcodierung ermöglicht dem Anwender die schnelle und richtige Auswahl des geeigneten Schleifmittels für jede Stufe im Bearbeitungsprozess: Grün = Abtragen und Glätten des Füllers; Rot = Endbearbeitung des Füllers; Braun = Schleifen der Grundierung; Pink = Endbearbeitung der Grundierung. Das Produktportfolio reicht von farbcodierten Scheiben mit einem Durchmesser von 150 mm mit Cyclonic-Lochung, Self-Grip- und Micro-Soft-Touch-Unterlage. Weiterhin steht Rollenware mit Self-Grip-Unterlage und Abreißperforation in 72 mm x 12 m zur Verfügung und ist kompatibel zu allen Schleifblöcken in 70 x 125 mm, 70 x 198 mm und 70 x 420 mm.

Manfred Büttinghausen: „Bei feineren Körnungen bietet unsere Norton-Cyclonic-Technologie eine weiche Schaumstoffunterlage für eine bessere Anpassung an geformte Oberflächen. Mit dieser fortschrittlichen Weiterentwicklung im Design wird in jedem Schleifschritt das optimale Ergebnis erzielt und die Zahl der notwendigen Arbeitsschritte minimiert. Das Ergebnis sind perfekte Oberflächen vor dem Lackieren – bei reduzierter Schleifzeit und Steigerung der Produktivität.“

Schneller Schleifen
Beim Cyclonic-Multi-Air-Lochdesign stand die Natur Pate: Die Abzugslöcher sind spiralförmig angeordnet und nehmen die Form ähnlich eines Zyklon-Wirbelsturms ein. Dadurch und durch die Drehbewegung des Stütztellers erzeugt das spezielle Lochdesign – wie in der Natur – eine enorme Saugkraft. So wird im Vergleich zu konventionellen Multiloch-Schleifscheiben der Staub beim Schleifen noch intensiver und schneller eingezogen und über den Multi-Air-Stützteller rasch abgeführt. Laut Norton erhöht sich dadurch im Vergleich die Staubabsaugung um 25 Prozent und unterm Strich steige dank des Einsatzes von Cyclonic-Multi-Air die Produktivität um bis zu 30 Prozent. Eine weitere konstruktive Besonderheit ist durch modernste Herstellungsverfahren möglich: Denn dank einer neuen Laserschnitt-Technologie werden die Löcher in die Scheiben geschnitten und nicht gestanzt. Durch diese präzise Schnitttechnik sind die Scheiben auch planer als bisher, und der Kontakt zur Schleifoberfläche dadurch besser. Der Autolackierer erzielt ein gleichmäßiges Schleifmuster und eine verbesserte Oberflächenbearbeitung über die gesamte Standzeit der Scheibe.

No-Fil gegen Zusetzen
Manfred Büttinghausen: „Für den Anwender heißt das: Arbeite schlauer – nicht härter! Das spezielle Norton-Hochleistungs-Keramikkorn macht die Arbeit! Es bietet einen hervorragenden Schnitt und dank der No-Fil-Anti-Zusetzbeschichtung eine längere Standzeit als konventionelles Schleifkorn. Die jeweilige Spezifikation erlaubt es, schneller und kühler zu schleifen – auf Farbe, Grundierung, Klarlack, Aluminium- und Verbundwerkstoffen.“

Norton-Cyclonic-Multi-Air_1

Norton-Cyclonic-Multi-Air ist ein innovatives All-in-one-Schleifsystem, mit dem der Profi in der Werkstatt in vier Schleifschritten zu besten Oberflächengüten kommt.

Norton-Cyclonic-Multi-Air_2

Norton-Cyclonic-Multi-Air_3Beim Cyclonic-Multi-Air-Lochdesign stand die Natur Pate: Die Abzugslöcher sind spiralförmig angeordnet und nehmen die Form ähnlich eines Zyklon-Wirbelsturms ein. Die Drehbewegung des Stütztellers erzeugt über das spezielle Lochdesign – wie in der Natur – eine enorme Saugkraft.

Norton-Cyclonic-Multi-Air_4

Das Produktportfolio reicht von farbcodierten Scheiben mit einem Durchmesser von 150 mm mit Cyclonic-Lochung, Self-Grip- und Micro-Soft-Touch-Unterlage.

Norton-Cyclonic-Multi-Air_5

Weiterhin steht Rollenware mit Self-Grip-Unterlage und Abreißperforation in 72 mm x 12 m zur Verfügung und ist kompatibel zu allen Schleifblöcken in 70 x 125 mm, 70 x 198 mm und 70 x 420 mm.

Norton-Cyclonic-Multi-Air_6

Die Easy Grip-Spender-Box ermöglicht eine optimale Lagerung der Scheiben und Rollen für eine schnelle und einfache Auswahl. Durch das Zusammenstellen von mehreren Spendern kann die gesamte Palette einfach und übersichtlich gelagert werden.

Norton-Cyclonic-Multi-Air_7

Das spezielle Norton-Hochleistungs-Keramikkorn bietet einen hervorragenden Schnitt, und dank der No-Fil-Anti-Zusetzbeschichtung eine längere Standzeit als konventionelles Schleifkorn. Die jeweilige Spezifikation erlaubt es, schneller und kühler zu schleifen – auf Farbe, Grundierung, Klarlack,
Aluminium- und Verbundwerkstoffen.

Fotos: Saint-Gobain Abrasives GmbH

 

Über Saint-Gobain Abrasives – weltweit führender Hersteller von Schleiflösungen
Saint-Gobain Abrasives ist führend bei Innovationen und Service und bietet seinen Kunden die umfassendsten Schleifmittel-Lösungen unter den bekannten und etablierten Marken Norton®, Norton® Clipper®, Norton® Pro, Norton Winter®, Rasta®, Grinding®, Atlas® und Flexovit®. Saint-Gobain Abrasives bietet seinen Kunden besonders leistungsstarke und nutzerfreundliche Lösungen für die wirtschaftliche Schleifbearbeitung sämtlicher Materialien – auch in hoch anspruchsvollen Anwendungen. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Kunden werden optimale, auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Lösungen entwickelt, mit denen in puncto Ergebnisqualität und Wirtschaftlichkeit beste Ergebnisse erreicht werden. Als einziger internationaler Lieferant produziert Saint-Gobain Abrasives die vier Hauptkategorien von Schleifmitteln – gebundene Schleifwerkzeuge (Kunstharz und Keramik), Schleifmittel auf Unterlage, Trenn- und Schruppscheiben sowie Diamant- und CBN-Werkzeuge – selbst. Saint-Gobain Abrasives ist mit über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 27 Ländern auf jedem Kontinent präsent und bietet seinen Kunden größtmögliche Kundennähe und Service.

Über Saint-Gobain
Saint-Gobain entwickelt, produziert und vertreibt Materialien und Produktlösungen, die einen wichtigen Beitrag für unser Wohlbefinden und unsere Zukunft leisten. Diese Werkstoffe umgeben uns täglich in unseren Lebensräumen und im Alltag: In Gebäuden, Transportmitteln und Infrastrukturen sowie in zahlreichen industriellen Anwendungen. Unsere Systemlösungen sorgen für Komfort, Leistung und Sicherheit und berücksichtigen gleichzeitig die Anforderungen des nachhaltigen Bauens, des effizienten Umgangs mit Ressourcen und  des Klimawandels. Saint-Gobain ist führend in der Gestaltung von Lebensräumen und macht mit seinen Produkten und Systemlösungen Komfort erlebbar. Mehr als 179.000 Mitarbeiter in 67 Ländern erwirtschafteten 2017 einen Umsatz von 40,8 Mrd. Euro. Auf der Website www.saint-gobain.de und über den Twitter Account @SaintGobainME erhalten Sie weitere Informationen zu Saint-Gobain.