DE:

Die neue Schlammpresse CSL500 - saubere Sache!

schlammpresse

Die ökologische und wirtschaftliche Lösung zum Entwässern und Recyclen von Klär- und Industrieschlamm.

Die korrekte Entsorgung von Bauschlamm ist Pflicht auf jeder Baustelle! Wasser, das beispielsweise beim Nassschnitt mit Partikeln verunreinigt wird, muss aufgefangen und entsprechend aufbereitet werden. Eine ökologische und wirtschaftliche Lösung für dieses Problem bietet eine unserer Neuentwicklungen aus unserer Initiative „Nachhaltig. Sicher.“: unsere neue, platzsparende Norton Clipper Schlammpresse CSL500 zum schnellen Entwässern und Recyclen von Klär- und Industrieschlamm auf der Baustelle.

Mit ihrem pneumatischen Antrieb und 7 bar Luftdruck, hat die Norton Clipper Schlammpresse CSL500 eine Recyclingkapazität von 500 l/std. Der Bauschlamm wird dabei angesaugt und läuft anschließend durch sieben Filterplatten, deren Kapazität zwischen 1,25 bis 7,50 l variiert. Übrig bleiben das für die Entsorgung freigegebene Abwasser sowie der Schlammkuchen, der in zwei Behältern á 90 l Fassungsvermögen zurückbleibt.

Die technischen Daten im Überblick: 

  • Antrieb: Pneumatisch
  • Luftdruck (bar): 7
  • Recyclingkapazität (l/Std): 500
  • Abmessung der Filterplatten (mm): 250 × 250
  • Anzahl Filterplatten: 7 (5 + 1 + 1)
  • Hydraulischer Antriebsdruck (bar): 400
  • Kapazität der Filterplatte: 1,25 – 7,50 l
  • Leistungsvermögen der Membran-Luftpumpe (l/Std): 4.800
  • Kapazität Filterkuchenbehälter (l): 2 × 90
  • Abmessungen (L x B x H in mm): 1.200 x 650 x 800
  • Gewicht (kg): 90

 

Für weitere Informationen sprechen Sie mit Ihrem zuständigen Vertriebsmitarbeiter oder kontaktieren Sie uns gerne!