DE:

Unser neuer Norton-Leitfaden für Akku-Winkelschleifer

Cordless-grinder-pic

Auch Winkelschleifer werden zunehmend kabellos und verwenden moderne Akkutechnologie.

Viele Anwender schätzen die Freiheit akkubetriebener Geräte, überall arbeiten zu können, ohne dass potenziell gefährliche und umständliche Verlängerungskabel nötig sind.

Während Akkulaufzeit und -leistung für einige Anwender immer noch erhebliche Hindernisse darstellen, verbessert sich die Akkutechnologie rasch, und kabellose Geräte stehen ihren schnurkabelgebundenen Gegenstücken oft in nichts mehr nach.

Blending

Was ist ein (kabelloser) Akku-Winkelschleifer?

Kabellose Winkelschleifer sind handgeführte, akkubetriebene Werkzeuge, die in einer Vielzahl von Branchen für unterschiedlichste Anwendungen eingesetzt werden. Die vielseitigen Maschinen finden Anwendung zum Beispiel in der Metallherstellung und -bearbeitung, in der Klempnerei, im Handwerk, beim Heimwerken und vielen anderen mehr. Die mit austauschbaren und wiederaufladbaren Akkus betriebenen Akku-Schleifer sind meist für Trenn- oder Schruppscheiben mit 115 und 125 mm Durchmesser und mit maximalen Drehzahlen bis 9.000 U/min erhältlich.

Warum sollte man einen Akku-Schleifer wählen?

Mit wiederaufladbaren Akkupacks betrieben, bieten Akku-Schleifer dem Anwender mehr Freiheit und Mobilität. Diesen Vorteilen stehen jedoch begrenzte Leistung und Nutzungsdauer gegenüber. Wenn Sie Winkelschleifer über längere Zeiträume am Stück benutzen, sind akkubetriebene Geräte wahrscheinlich nicht die richtige Option für Sie. Wenn Sie jedoch an abgelegenen Orten oder an mehreren Stellen gleichzeitig arbeiten oder einfach nur eine schnelle Aufgabe zu erledigen haben, bietet Ihnen ein kabelloses Gerät sowohl mehr Freiheit als auch praktische Vorteile.

 



Was ist der Unterschied zwischen einem kabelgebundenen (netzbetriebenen) und einem kabellosen (akkubetriebenen) Winkelschleifer?

Typ

Drehzahl

Laufzeit

Leistung

Performance

Kabelgebundener Winkelschleifer

12.000 U/min*

Unbegrenzt

 

Bis zu 1,9 kW*

Je nach Wahl des Schleifmittels und Anwendung bietet ein netzbetriebener Winkelschleifer eine beständige und kontinuierliche Einsatzfähigkeit und eignet sich besonders für Anwendungen mit hoher Beanspruchung. 

Akku-Winkelschleifer

9.000 U/min*

Bis zu 30 Minuten je nach Maschinenmodell, Scheibe und Anwendung

18 V, 4 Ah*

Die Wahl des richtigen Schleifmittels und qualitativ hochwertiger Akkus ist entscheidend, um das Beste aus Ihrem Akku-Winkelschleifer herauszuholen. Die Verwendung speziell empfohlener Schleifmittel trägt dazu bei, die Lebensdauer der Akkus zu verlängern und bestmögliche Ergebnisse bei der jeweiligen Anwendung zu erzielen.

*Typische Werte



Warum die Wahl des richtigen Akkus entscheidend ist

Die Wahl des richtigen Akkus für Ihr kabelloses Werkzeug und Ihre Anforderungen ist entscheidend, um das Maximum aus Ihrer Maschine - und damit aus Ihrer Arbeit - herauszuholen. Die Akkutechnologie schreitet rasch voran und wird immer besser und somit auch immer besser für die hohen Anforderungen eines Winkelschleifers geeignet. Je nach Ihren Bedürfnissen stehen drei Akkutypen zur Verfügung:

Nickel Cadmium (NiCd)

Dabei handelt es sich um Akkus der Einstiegsklasse, die im Allgemeinen die kostengünstigste Option darstellen. Sie haben in der Regel eine lange Zykluslebensdauer (d. h. ihre Leistung bleibt über viele Ladezyklen erhalten) , sind jedoch schwer und haben eine geringere Kapazität als andere Akkus für kabellose Werkzeuge.

Nickel Metallhydrid (NiMH)

NiMH-Akkus sind die nächste Stufe nach NiCd-Akkus und bieten eine erhöhte Kapazität (zwei- bis dreimal längere Betriebsdauer pro Ladung). NiMH-Batterien sind jedoch weitaus temperaturempfindlicher, was ein Problem darstellen kann, da Schleifvorgänge sehr viel Wärme erzeugen, was die Leistung der Akkus beeinträchtigen kann.

Lithium-Ion (Li-Ion)

Lithium-Ionen-Akkus sind die beste Wahl für Ihr kabelloses Gerät. Sie haben das geringste Gewicht und die höchste Kapazität. Zwar sind Lithium-Ionen-Akkus teurer als ihre Alternativen auf Nickelbasis, doch sind sie in Bezug auf Leistung, Performance und Laufzeit weit überlegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wichtig ist auch zu wissen, dass ein kabelloser Winkelschleifer andere Anforderungen in puncto Leistung und Akku hat als andere kabellose Werkzeuge. Beispielsweise ist das Drehmoment, das zum Drehen eines Schleifrads bei 9.000 U/min erforderlich ist, im Vergleich zu z. B. dem, das zum Drehen eines Bohrers erforderlich ist, wie etwa bei einem Standard-Akkubohrer. Erst mit der Einführung von Lithium-Ionen-Akkus sind Akkuschleifer zu einer ernsthaften Alternative zu netzbetriebenen Winkelschleifern geworden.



Welche Schleifmittel sollte ich verwenden?

Der Schlüssel zum bestmöglichen Ergebnis mit Ihrem Akku-Winkelschleifer, ist die Wahl des richtigen Schleifmittels für die jeweilige Aufgabe. Mit seiner langjähriger Erfahrung hat das Team von Norton die besten Produkte ausgewählt, die Ihnen dabei helfen, aus Ihrem kabellosen Gerät maximale Leistung, Geschwindigkeit und Genauigkeit herauszuholen.

ABR-2020-0076_MRO_BRO_akkubetriebene_Winkelschleifer_201109_print-1

Unser aktueller Leitfaden hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Schleifmittels für Ihren Akku-Winkelschleifer, unabhängig von der Anwendung, dem Verfahren oder dem Material, das Sie bearbeiten. Wir geben praktische Produktempfehlungen Für die gängigsten Bearbeitungsschritte.

LEITFADEN HERUNTERLADEN

 

Alle empfohlenen Produkte wurden von unseren Anwendungsexperten ausgiebig getestet und anschließend nach ihren Eigenschaften in drei Hauptgruppen eingeteilt. Egal, ob Sie den ganzen Tag unterwegs sind und Ihr Akku so lange wie möglich halten soll oder ob Sie einen Auftrag schnell erledigen müssen - wir haben das passende Produkt für Sie! 

Die praktischen Piktogramme in unserer Broschüre unterstützen Sie dabei und zeigen Ihnen auf einen Blick, welches das für die jeweilige Anwendung am besten geeignete Produkt ist:

battery

Energie sparen

Holen Sie das Maximum aus Ihrer Akkuladung heraus, mit Produkten, die sorgfältig ausgewählt und getestet wurden, um die Laufzeit Ihres Akku-Winkelschleifers zu verlängern.

Money

Lange Laufzeit

Mehr für Ihr Geld: Mit einer Auswahl an Schleifmitteln für Ihre Akku-Maschine mit besonders langer Lebensdauer sparen Sie bares Geld.

Gaige

Schnelles Arbeiten

Arbeiten Sie schneller, nicht härter – mit unseren ausgewählten Schleifmitteln, die die Arbeit mit Ihrem akkubetriebenen Schleifer nachweislich beschleunigen.

 

Fragen an Paul Gray, European Application Engineer bei Norton

Paul Gray ist Anwendungstechniker bei Norton und mit über 20 Jahren Berufserfahrung einer unserer erfahrensten Schleifmittelexperten. Mit einem Maschinenbau-Hintergrund verfügt Paul über umfassende Kenntnisse über Schleifmittel und deren tägliche Verwendung.

Wenn er nicht gerade im Auftrag von Norton auf Reisen ist und sein Fachwissen in Länder in ganz Europa trägt, renoviert er Häuser, spielt Bassgitarre in seiner Band und verbringt Zeit mit seiner Familie.

Hier beantwortet Paul einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Schleifmitteln und Akku-Winkelschleifern:

PaulG

Kann ich Mini-Schleifscheiben auf meinem Standard-Akku-Winkelschleifer verwenden?

Ja, das können Sie. Verwenden Sie einen Adapter, um den Standard-Mini-Stützteller an Ihre Maschine anzupassen. Dank ihrer geringen Größe und des geringeren Stromverbrauchs der Maschine verlängern Mini-Scheiben die Akkulaufzeit erheblich.

 

Wird ein akkubetriebener Winkelschleifer jemals meine netzbetriebene Maschine ersetzen?

Das hängt von Ihren Nutzungsanforderungen ab. Wenn Sie Ihr netzbetriebenes Werkzeug regelmäßig bei schweren Anwendungen einsetzen, ist die Antwort wahrscheinlich nein. Aber das bedeutet nicht, dass Ihnen ein Akku-Schleifer nicht auch von Nutzen ist. Der ist dann vielleicht nicht Ihre Standardmaschine, aber er wird sich immer wieder als praktisch erweisen, z. B. beim Entfernen von Zunder oder dem Entfernen leichter Schweißnähte.

 

Wie lange läuft mein Akku-Winkelschleifer in der Regel, bis ich ihn wieder aufladen muss?

Dies hängt von der Art der Arbeit ab, die Sie damit ausführen. Wenn Sie kontinuierlich schweres Material schleifen, hält Ihr Akku nicht sehr lange (auch abhängig von Typ und Größe des Akkus, den Sie verwenden). Aber wenn Sie leichtere Arbeiten ausführen, empfohlene Scheiben verwenden und den Akku zwischen den Arbeitsgängen abkühlen lassen, erhalten Sie eine deutlich längere Laufzeit pro Ladung.

Kann ich eine Scheibe mit einer Nenndrehzahl von 12.250 U/min auf einem Winkelschleifer mit 9.000 U/min verwenden?

Ja. Eine Scheibe mit einer niedrigeren als ihrer maximalen Drehzahl laufen zu lassen, ist absolut sicher (überschreiten Sie jedoch niemals die maximale Nenndrehzahl einer Scheibe). Suchen Sie nach Produkten mit einem Akku-Symbol, denn diese werden für den Einsatz mit einem akkubetriebenen Winkelschleifer empfohlen.

 

Warum ist Aluminiumoxid-Schleifkorn bei einigen Produkten besser als Keramikkorn?

Keramikkorn-Schleifprodukte sind die Hochleistungsoptionen für Hochleistungsmaschinen – sie benötigen eine große Menge an Wärme und Kraft, damit die Schleifmittel wie gewünscht aufbrechen, um damit die Schieben kontinuierlich neu zu schärfen. Akku-Winkelschleifer laufen bei niedrigeren Drehzahlen und erzeugen weniger Wärme und Kraft. Daher benötigen Sie ein brüchigeres Korn mit einer schwächeren Bindungsstruktur, wie Aluminiumoxid, damit die Scheibe scharf bleibt und schnell und effektiv Ergebnisse zu erzielen.

 

Benötige ich mehr als einen Akku für meinen kabellosen Winkelschleifer?

Im Idealfall ja. Es ist immer eine gute Idee, einen Ersatz-Akku geladen und einsatzbereit zu haben, damit Sie nicht mitten in der Arbeit plötzlich ohne funktionierendes Arbeitsgerät dastehen.

 

Weitere Informationen über Norton-Schleifprodukte für Akku-Winkelschleifer finden Sie im entsprechenden Norton-Leitfaden oder wenn Sie sich an Ihren zuständigen Norton-Vertriebsmitarbeiter wenden.