DE:
  • header-flachschleifen

Flachschleifen

Flachschleifen bezeichnet einen Vorgang, bei dem die Schleifscheibe sich über die ebene oder profilierte Fläche eines Werkstückes bewegt. Dazu gehören Anwendungen wie Tiefschleifen oder Seitenschleifen. Für diese Anwendungen bietet Norton eine große Auswahl an Schleifscheiben sowie Segmente und Zylinder. In den unterschiedlichsten Industrien werden Präzisionsschleifscheiben zur Grob- und Feinbearbeitung sowohl für un- als auch hochlegierte Stähle eingesetzt. Das Ziel ist es, ebene oder gerade Werkstückoberflächen zu erzielen. Durch die Verwendung von Korunden oder kubisch kristallinem Bornitrid in den unterschiedlichen Bindungssystemen werden hohe Abtragsleistungen bei optimalen Oberflächenergebnissen erreicht. Durch die in Härte und Struktur abgestimmten Schleifscheibenspezifikationen werden die gewünschten Schleifergebnisse erzielt.

Für die Konditionierung der Schleifscheiben haben wir spezifische Abrichtwerkzeuge im Portfolio.