DE:
  • header-praezisionstrennen

Präzisionstrennen

Norton bzw. Norton Winter bietet Ihnen für die unterschiedlichsten Anwendungen Trennscheiben für das Werkzeug-, Labor- und industrielles Trennen auf stationären Maschinen mit entsprechenden Schutzvorrichtungen zum Nass- oder Trockentrennen an. Nicht verstärkte Trennscheiben werden oft bei Anwendungen wie Sägenschärfen, Werkzeugtrennen, Labortrennen für metallographische Analysen und Industrieanwendungen (Kabel) gefunden.

Grundsätzlich können mit Diamant-Trennscheiben harte, kurzspanende Materialien getrennt werden wie z. B. Glas, Keramik (gebrannt und ungebrannt), Hartmetall, Graphit, Quarz, Kunststoffe, Mineralien, Saphir, Silizium und Magnetwerkstoffe.

Trennscheiben in Kunstharzbindung zeichnen sich durch außerordentliche Schnittfreudigkeit infolge geringer Schnittkräfte und niedriger Schnitttemperaturen aus. Schnelles Trennen verbunden mit sauberen Schnittflächen und aussprungfreien Kanten sind das Anwendungsergebnis; besonders wichtig bei dünnwandigen Hohlkörpern.

Als Ergänzung zu Diamant- wurden cBN-Schleifscheiben entwickelt. Die spezifischen Eigenschaften dieses Schneidstoffes machen es beispielsweise möglich, Hochleistungs-Schnellstähle und gehärtete Stähle sowie Magnetwerkstoffe zu bearbeiten.

Kompromisse lassen sich mit galvanisch gebundenen Schneidbelägen erzielen.

Für weitere Informationen schauen Sie in unseren Katalog:

Katalog werkzeugschleifen