Clippy zeigt, wie's geht: Schneiden in Beton oder Asphalt

In seiner Ratgeberserie veranschaulicht unser Clippy Ihnen den richtigen Umgang mit unseren Produkten. Lernen Sie wichtige Tipps, Tricks und Hinweise zur technischen Unterst√ľtzung kennen.

Schneiden in Beton oder Asphalt mit dem Fugenschneider

Üben Sie während des Schneidens zur Steuerung keinen seitlichen Druck auf die Handgriffe aus. Das Blatt sollte niemals zu schnell in das Material "gezwungen" werden.

Ebenfalls sind die Umdrehungsgeschwindigkeiten der Diamantscheibe und der Maschine zu beachten. Bei gr√∂√üeren Diamantscheiben ab √ė450 mm sollte das Stufenschnittverfahren in Schnitttiefen von 5-8 cm angewandt werden. Dies erm√∂glicht einen st√§ndigen Freischnitt des Diamantblattes und eine Kostenreduzierung von bis zu 30 %.

Gr√∂√üere Schnitttiefen √ľber 20 cm werden mit einer kleineren Diamantscheibe (√ė450 mm) vorgeschnitten und mit einer gr√∂√üeren Diamantscheibe nachgeschnitten. Dadurch wird die Segmentabnutzung des teueren Diamantblattes reduziert und so die Standzeit deutlich erh√∂ht.

Haben Sie weitere Fragen oder Interesse an unseren Fugenschneidern und den passenden Diamantscheiben? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht oder Sie kontaktieren einfach Ihren zuständigen Vertriebsmitarbeiter.

 

Alle Clippy-Tipps