DE:
  • header-instrumente

Instrumente

Chirurgische Instrumente werden hauptsächlich aus Edelstahl und Titan gefertigt. Präzision und Oberflächenbearbeitung spielen bei der Bearbeitung eine große Rolle und erfordern hochwertige Produkte für die entsprechenden Schleifoperationen:

Nadelschleifen 
Oberflächenerzeugung

 

Nadelschleifen

Sowohl bei Nadeln aus Vollmaterial als auch bei Hohlnadeln (Kanülen, Injektionsnadeln) sind neben der Schleifscheibenstandzeit vor Allem gratfreie Schneiden von extremer Wichtigkeit. Im Medizinbereich sind sehr häufig extrem hochlegierte, rostfreie Materialien zu schleifen. 

Die durch Schleifen erzeugten Schneiden (außen) und Kanten (innen) dürfen keinen Grat haben, da dies beim Einsatz der Nadel beim Patienten einen erhöhten Druckschmerz verursacht und die Wundränder der Einstichstelle „ausfransen“, was wiederum die Wundheilung (der Einstichstelle) unnötig verlängern kann.

Die Schleifscheiben müssen deshalb unter besonderen Bedingungen im Herstellungsprozess absolut sortenrein gefertigt werden.

Empfohlen werden bei diesem Schleifverfahren kunstharzgebundene Siliziumcarbid-Schleifscheiben mit einer Korngröße von 400 oder 600.
 

Oberflächenerzeugung 

Für hohe Abtragsraten im Vorschleif-Prozess von Edelstahl, Titan oder Chrom-Kobaltlegierungen chirurgischer Instrumente und Implantate, bietet Norton eine Bandbreite an Hochleistungs-Keramikbänder an. 

Im groben Kornbereich sind Norton Viking und Norton Red-X perfekt zur Entgratung, zum Ebnen von Oberflächen nach dem Trennprozess, zum Entfernen von Zunder oder Verfärbungen sowie das Umformen in Sollmaße mit Stabilität, Schnelligkeit und Lebensdauer geeignet.

Im Zwischenschliff verwendete mittlere Korngrößen von Viking und Red-X Bändern, verringern die Oberflächenrauigkeit und bereiten das Werkstück für den Feinschliff vor. Mit der Qualität der Norton Keramik-Schleifbänder, wird erreicht, dass dieser entscheidende finale Prozess sowohl ein homogenes poliertes Erscheinungsbild, als auch die funktionale Oberfläche erhält, welche vordefinierte Werte bezüglich Glanzgrad und Härte berücksichtigt.

Für den Fein- und Endschliff bieten sich unsere flexibleren Baumwoll-Produkte an. Auch hier führen wir mit R946 ein Keramik-Korn-Produkt mit Zusatzbeschichtung für einen kühlen Schliff. Dieses Produkt verbindet hervorragenden Abtrag im feinen Körnungsbereich mit gleichzeitig gewünschter Oberflächenveredelung. Darüber hinaus führen wir auch zwei flexible Produkte mit konventionellem Korn und mit kühlenden, schleifaktiven Zusätzen: KF376 mit dem Korn Aluminiumoxid und R426 mit dem Korn Silciumcarbid.

Darüber hinaus besitzen unsere Norton Norax Bänder und unsere Norton Granulat Bänder ganz besondere Eigenschaften. Norton Norax und Granulat Schleifbänder wurden speziell entwickelt, um die höchste Qualität, die feinsten Finish- und Polierergebnisse orthopädischer Implantate, medizinischer Instrumente und Ausrüstung mittels der Mikrostruktur des 3D Schleifkorns zu erzielen, bei welchem tausende kleine Verbindungen einen uniformen Oberflächenkontakt herstellen.

Norax und Granulat Schleifbänder bieten ein sehr gleichmäßiges Schleifmuster und einheitliches Finish auf rostfreien Stahl, Chrom-Kobalt und Aluminium. Hinzuzufügen ist, dass diese Schleifmittel-Struktur eine zwei- bis fünffach längere Standzeit besitzt als herkömmliche Bänder. Schlussendlich ermöglichen Norax und Granulat Bänder die Verringerung von Bearbeitungsschritten, um ein finales Finish zu erhalten. Gleichzeitig werden Neben- und Rüstzeiten reduziert. Senken Sie Ihre Finish- und Produktionskosten indem Sie unsere Spezialprodukte nutzen!